Cremiger Schokoladenkuchen

Es gibt zahlreiche schmackhafte Gluten freie Schoko-Kekse zu kaufen.

Man bäckt sie im Ofen, sie kommen schön warm und frisch heraus und schmelzen praktisch in deinem Mund! Hier ist ein Rezept, dass genau so gut schmeckt (vor allem aufgrund der himmlischen Basis!)
cookiesDieses Rezept rechne ich einer tollen Freundin von Charles an- Sofia! Ich habe es nur leicht von ihrem Original abgeändert und hier sind zwei Möglichkeiten für dieses Rezept aufgelistet.

Du kannst entweder die gesunde Version machen, oder du entscheidest dich für die schokoladen Version voll mit Milchschokolade. Ich kann dieses Rezept nicht veröffentlichen, ohne auch auf die „alternative“ Version einzugehen. Wenn du immer 100% gesund essen möchtest, ist das deine Entscheidung.

In der Regel trainierst du regelmäßig und erlaubst dir keine Ausflüchte. Du verpasst praktisch kein Training und isst mehr als 80% gesund und frisch. Dieses Rezept ist es wirklich Wert eine Ausnahme zu machen und die Schokoladen Version zu versuchen (zumindest einmal).

Schrecke nicht davor zurück auch bei diesem Rezept herum zu experimentieren. Wenn du lieber eine Keks-artige Textur hast, füge einfach weniger Flüssigkeit (Milch/Eier) hinzu. Für einen cremigeren Kuchen, füge hingegen mehr Milch/Eier hinzu und koche es weniger lang. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Ein Schokoladenkuchen ist immer auch ein guter Kuchen!

Dies ist DEINE cremige Schokoladenkuchen-Kreation und sie wird perfekt sein!

Cremiger Schokoladenkuchenb11

Himmlische Basis1.5 Tassen Mandelmehl

  • 1/4 TL Meersalz
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/4 Tasse Mandelöl
  • 2 TL Honig
  • 1 TL Vanillepulver

b22

Cremige Schokoladenfüllung

An alternative to cocoa and coconut sugar
An alternative to cocoa and coconut sugar
  • 1/- Tasse Kakao
  • 1.5 Tassen Kokoszucker

(Alternative: Füge 250g Milchschokoladen Chips hinzu)

  • 1/4 Tasse Kokosmehl
  • 3 Eidotter
  • 1/4 TL Salz
  • 2 Tassen Milch
  • 1 TL Vanillepulver

filling

 

Zubereitung

Für die Basis:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen
  2. In einer Schüssel das Kokosmehl, Salz und Backpulver hinzufügen
  3. In einer anderen Schüssel das Mandelöl, den Honig und das Vanille Extrakt vermischen
  4. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten hinzufügen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht
  5. Das ist die Basis! Diese nun in eine Kuchenform mit ca. 24cm Durchmesser füllen
  6. Für ungefähr 10-15 Minuten gold-braun backen
  7. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen

Für die Füllung:

  1. In einer Pfanne mit einem schweren Boden und auf mittlerer Hitze den Kakao, Kokoszucker, Eidotter, Kokoszucker, Vanillepulver und Salz kochen
  2. Nach und nach die Milch hinzufügen und gut umrühren
  3. Weiter rühren bis die Flüssigkeit dick wird. Es wird sich nach einer Ewigkeit anfühlen, aber halte durch. Nach ungefähr 10-15 Minuten sollte sich die Flüssigkeit verdicken, aber rühre weiter und bleib geduldig.
  4. Sobald es fest genug ist, die Masse zur Basis hinzugießen
  5. Zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen

Sobald der Kuchen abgekühlt ist (1-2 Stunden) ist er bereit zum Verschlingen!

Tipp: 

Für maximalen Genuss, einen dicken, luftigen Klecks frischer Schlagsahne hinzugeben.

Und genießen!

cream